Ratgeber des AWO Pflegedienstes für Angehörige pflegebedürftiger Menschen mit erheblichem allgemeinen Betreuungsbedarf

 

Pflege zu Hause -
und gleichzeitig den Alltag ab und zu mal hinter sich lassen!?
. . . . . . . wir zeigen Ihnen wie das möglich ist.

Die Pflegeeinrichtungen des AWO Kreisverbandes Freiberg e. V. gehören zu den anerkannten Einrichtungen der sächsischen Pflegekassen, die niedrigschwellige Angebote nach dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz erbringen dürfen.

Die Betreuung und Versorgung von verwirrten und psychisch kranken Menschen zu Hause stellt die pflegenden Angehörigen vor vielfältige Aufgaben und Anforderungen. Die Pflege eines Angehörigen, Familie und Beruf ist nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen. Spezielle Probleme durch Desorientierung, Vergesslichkeit, Aggressivität und Wesensveränderungen können die Beziehungen zwischen dem Pflegebedürftigen und den Angehörigen belasten, verändern und zunehmend auslaugen.

Wichtig ist, dass Sie sich als „Helfer“ Hilfe gönnen!

Damit Sie nicht an Ihre körperliche und seelischen Grenzen gelangen, sich nicht allein gelassen und erschöpft fühlen, bietet Ihnen unser Verband Hilfe und Unterstützung an.

Einmal hören wie es anderen geht, sich austauschen oder fachliche Beratung in Anspruch nehmen, kann wesentlich dazu beitragen, dass sich Ihre Belastungen vermindern.

Mal Urlaub machen, mal verschnaufen oder einfach mal Luft holen und gleichzeitig wissen, dass der Angehörige optimal versorgt ist, bietet Ihnen die Gewähr sich selbst zu erholen und neue Kräfte zu sammeln.

Unsere Pflegeeinrichtungen Sozialstation, Tagespflege und Kurzzeitpflege bieten Ihnen vielfältige Betreuungsangebote für Sie und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen, diese sind:

  • Betreuungsgruppe für stundenweise Betreuung
  • Betreuungsgruppe für Tagbetreuung
  • Betreuung und Beaufsichtigung in der eigenen Wohnung
  • Angehörigengruppe
  • Vermittlung von Betreuungsleistungen

 

Die Kosten für diese Betreuungs- und Versorgungsleistungen erstattet Ihnen Ihre Pflegekassen auf Antrag in Höhe bis zu zu 460,00 Euro pro Jahr auf Grundlage des Pflegeleistungsergänzungsgesetz gem. §45c Abs. 6 SGB XI.

Lassen Sie sich von unserer Pflegedienstleitung beraten, Sie erreichen uns Montag bis Freitag persönlich im:

Sozial-Kulturelles-Zentrum
Karl-Günzel-Str. 1
09599 Freiberg
Tel.: 03731/795-593

Ansprechpartnerin:
Pflegedienstleitung
Schwester Beatrix Sandig
Schwester Veronika Horn

An den Wochenenden und Feiertagen finden Sie die Rufnummer unserer Dienstbereitschaft auch in der Tagespresse unter Rat und Hilfe. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.


Bei Fragen

wenden Sie sich an:

Betty Walde
Pflegedienstleiterin
Telefon: 03731 / 795-544
sst@awo-freiberg.de
www.awo-pflegeberatung-online.de

Sozial-Kulturelles-Zentrum
Karl-Günzel-Str. 1
09599 Freiberg

 

Unterstützen Sie
die AWO Freiberg

Copyright © 2016 AWO Freiberg