Die Schwangerschafts(konflikt)beratung

 

Die Arbeiterwohlfahrt ist:

  • ein eingetragener Verein (keine staatliche Stelle)
  • nicht konfessionell und weltanschaulich gebunden
  • offen für alle Ratsuchenden
  • Ansrechpartner für Frauen und Männer, Mädchen und Jungen, die Fragen oder Probleme haben


Unser Angebot richtet sich an:

  • Jugendliche
  • Frauen und Männer sowie
  • Paare


Die Schwangeren(konflikt)beratungsstelle ist Ansprechpartner für gewollte und ungewollte Schwangerschaft. Sie sichert Verschwiegenheit und garantiert Vertraulichkeit. Die Soziale Schwangeren(Konflikt)beratung basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und ist kostenlos. Sie fördert die Eigenverantwortung und stärkt die Hilfe zur Selbsthilfe.

Unser Angebot:

  • Pflichtberatung
    nach § 219 zum Schwangerschaftabbruch
  • Soziale Beratung
    Informationen über bestehende familienfördende Leistungen sowie soziale und wirtschafliche Hilfen für Schwangere
  • Schwangerschaftsberatung
    in Fragen zum Austragen einer Schwangerschaft und der Geburt eines Kindes
  • Beratung zur Familienplanung
    in Einzel- und Paarberatung bei gewollter und ungewollter Schwangerschaft
  • Verhütungsberatung
    bei Fragen zu Verhütungsmöglichkeiten oder Problemen in einer sexuellen Beziehung
  • Beratung und Hilfe
    für Familien und Alleinerziehende bei finanziellen Schwierigkeiten und Notlagen


Wir informieren über Rechtsansprüche und praktische Hilfen:

  • Entgegennahme von Anträgen
      für finanzielle Hilfen
      Schwangere in Not (Antragstellung bis 20. Schwangerschaftswoche)
      Familien in Not
      Otto-Perl-Stiftung (Behindertenstiftung)
      Familienfreizeitförderung


Bei Fragen

wenden Sie sich an:


Christiane Zscharnack
Telefon/Fax: 03726 / 713777

Dammstraße 10
09557 Flöha

Öffnungszeiten:

Mo 09:00–12:00 Uhr
Di und Do 09:00–12:00 Uhr
13:00–17:00 Uhr
Fr 08:00–11:00 Uhr

 

Unterstützen Sie
die AWO Freiberg

Copyright © 2016 AWO Freiberg